Zum Hauptinhalt springen

So können Sie helfen

Unser Angebot ist für Sie grundsätzlich kostenlos. Wir möchten, dass alle Menschen begleitet werden können, unabhängig von ihrem sozialen Status oder Einkünften.

Ein Teil unserer Arbeit wird von den Krankenkassen durch jährliche Zahlungen unterstützt.

Trotzdem bleiben manche Aufgaben, wie z.B. die Trauerbegleitung oder Beratungen der Familien, bei denen es nicht zu einer Begleitung durch unser Ehrenamt kommt, unfinaziert.

Daher sind wir immer wieder auf Spenden angewiesen, um eine gleichmäßige Qualität der Arbeit zu gewährleisten.

Wenn Sie den Hospizgedanken und speziell die Arbeit in Angeln unterstützen möchten, helfen Sie uns durch

  • eine einmalige Spende

  • durch eine Mitgliedschaft in unserem Verein, PDF Mitgliedsantrag

  • durch ehrenamtliche Mitarbeit in unserem Verein ( mehr)

Unser aktuelles Spendenprojekt bei Betterplace.org

Unterstützen Sie die Qualifizierung neuer eherenamtlicher Begleiter:innen: